JU und CDU beteiligen sich erneut an “Aktion Saubere Landschaft”

    Junge Union
  • 8. April 2019

Nachhaltiger Effekt feststellbar

Meppen. Wie auch in den letzten Jahren beteiligte sich der Stadtverband Meppen der Jungen Union auch an der diesjährigen Aktion „Saubere Landschaft“. Tatkräftig unterstützt wurden die Jungpolitiker dabei von Mitgliedern des CDU Ortsverbandes Meppen Mitte.

Traditionell befreiten die Sammler das Gebiet zwischen Radde, Trainingsgelände des SV Meppen und Möllersee von Müll und Unrat, welcher sich dort über das vergangene Jahr angesammelt hatte. Obwohl auch in diesem Jahr wieder sieben gut gefüllte Müllsäcke zusammenkamen, ziehen die für die Teilnahme der Unionsverbände verantwortlichen, die ehemalige CDU-Ortsverbandsvorsitzende Lucia Reinert und der JU-Stadtverbandsvorsitzende Felix Middelberg, ein positives Fazit bezüglich der Entwicklung über die letzten Jahre.

Insgesamt zeichne sich sowohl in der Quantität als auch in der Qualität des aufgefundenen Mülls eine erfreuliche Tendenz ab. Wo in den letzten Jahren noch vielfach unsachgemäß und mutwillig entsorgter Sondermüll wie Farbreste oder Batterien, aber auch Sperrmüll, aufgefunden worden war, handelte es sich in diesem Jahr im Wesentlichen nur noch um unachtsam weggeworfenen oder durch den Wind in den Wald getragenen Alltagsmüll wie Verpackungen, Taschentücher und Flaschen. Des Weiteren wurde insgesamt weniger Müll abseits der Wege vorgefunden als in den Vorjahren. Dies spreche zum einen für ein zunehmendes Bewusstsein der Waldbesucher und -nutzer in puncto Müllentsorgung und -vermeidung und zum anderen für einen nachhaltigen Effekt des jährlichen Müllsammelns, das zu einer langfristigen Verbesserung der Situation beizutragen scheine.

Nichtsdestotrotz dürfe man sich nicht auf der positiven Entwicklung ausruhen. Es gelte, das Umweltbewusstsein der Bürgerinnen und Bürger weiter zu schärfen. Einen Beitrag dazu leiste sicherlich die aktuelle Debatte um die Vermeidung von Plastikmüll, welche bereits in großen Teilen der Bevölkerung für einen bewussteren Umgang mit Plastikverpackungen und Einwegartikeln sorgt.

An alle Waldbesucher richten die Sammler den eindringlichen Appell, aus Rücksicht auf Mitmenschen, Tiere und Pflanzen sorgsam und schonend mit ihrer Umwelt umzugehen und auf eine fach- und sachgerechte Entsorgung ihres Mülls zu achten.

Quelle: Pressemitteilung – CDU Ortsverband Meppen-Mitte & Junge Union StV Meppen – 08.04.2019
Foto: CDU Ortsverband Meppen-Mitte