Besuch bei der Firma codia Software GmbH

    Meppen-Mitte
  • 12. Februar 2015

25-jähriges Gründungsjubiläum der codia Software GmbH

Vor 25 Jahren wurde die codia Software GmbH gegründet, Anlass für den CDU-Ortsverband Meppen-Mitte, sich über das Tätigkeitsfeld der Firma zu informieren.

Die Firma gründete sich mit 6 MitarbeiterInnen, wobei die Zahl im Jahr 2014 auf 45 MitarbeiterInnen angewachsen ist. Da die Büroflächen nicht mehr ausreichten, zog man im Jahr 2013 um in ein neues Bürogebäude an der Nödiker Straße. Tätigkeitsfeld der Firma codia ist das Dokumentenmanagement sowie Archivierung für kommunale Einrichtungen wie Städte und Kreise, aber auch für Hochschulen und Unternehmen. Hauptsitz des Unternehmens ist Meppen, da die Firma jedoch bundesweit für die Kunden tätig ist, arbeiten MitarbeiterInnen ebenfalls im Homeoffice in Dresden, Coburg und Würzburg. Codia Sotware ist dabei nach Aussage des Geschäftsführers Laurenz Stecking Marktführer bei der Datenspeicherung in den Kommunalverwaltungen sowie in den Hochschulen. Seit Jahren ist sie für die Stadt Meppen tätig, wo öfter Referenzbesuche anderer Kommunen organisiert werden.

Ein weiteres wichtiges Tätigkeitsfeld sieht die Fa. Codia in den Unternehmen der Region, auch hier möchte sie ihren Marktanteil erhöhen. Die Arbeitsplätze sind hochqualifiziert, ca. 80 % der MitarbeiterInnen verfügen über einen Hochschullabschluss. In der Firma werden Fachinformatiker, Anwendungsentwickler, Systemtechniker und Bürokaufleute ausgebildet. Gut ausgebildete MitarbeiterInnen mit Berufserfahrung haben dabei durchaus gute Chancen, so wurden vor einigen Jahren BewerberInnen, die älter als  50 Jahre waren, angestellt. Diese hätten sich bei den Kunden und im Team bestens bewährt. Die Gesundheit der MitarbeiterInnen ist dem Unternehmen wichtig, so gibt es im Hause Fitnessangebote ,wobei die Gebühren hierfür von der Firma übernommen werden.

Ortsverbandsvorsitzende Lucia Reinert ist erfreut, dass es in Meppen gut qualifizierte Arbeitsplätze gibt. Angesichts des demografischen Wandels sei es wichtig, das junge Menschen nach ihrem Studium hier eine Zukunft für ihre Arbeit und ihre Familien finden. Da auch qualifizierte Ausbildungsberufe stehen zur Verfügung stehen, können junge Menschen hier einen sicheren Arbeitspatz finden. Der Ortsverband wünschte der Firma weiterhin viel, um weitere Jubiläen feiern zu können.

Quelle: CDU-Meppen-Mitte