CDU-Vorstände für Marc-André Burgdorf als Landratskandidaten

    Allgemein
  • 28. April 2018

Meppen. Nachdem Landrat Reinhard Winter erklärt hatte, nicht für eine erneute Kandidatur im kommenden Jahr zur Verfügung zu stehen, haben der CDU-Emslandvorstand und die drei CDU-Kreisvorstände in einer gemeinsamen Sitzung einstimmig beschlossen, einer Mitgliederversammlung Marc-André Burgdorf als Kandidaten für die Landratswahl im Mai 2019 vorzuschlagen.

“Mit Marc-André Burgdorf können wir den CDU-Mitgliedern einen bestens geeigneten und hoch motivierten Kandidaten vorschlagen, der die Kreisverwaltung seit Jahren sehr gut kennt und im Emsland stark verwurzelt ist”, freut sich der Stadtverbandsvorsitzende Arne Fillies über den Beschluss, Burgdorf der Mitgliederversammlung als Kandidaten vorzuschlagen.
Der 45-jährige Volljurist und Diplom-Theologe ist seit sechs Jahren als Dezernent beim Landkreis Emsland tätig und wohnt mit seiner Familie in Meppen-Rühle.

Die Mitglieder der CDU im Emsland werden nun in Kürze zur Urwahl des Landratskandidaten der CDU für die Landratswahl 2019 geladen werden.

Quelle: Eigenbericht CDU Stadtverband Meppen
Foto: CDU Emsland