Überdachung wertet Freilichtbühne Meppen auf

    Allgemein
  • 30. November 2018

CDU Meppen zu Gesprächen auf der Freilichtbühne Meppen

Meppen. Die CDU-Fraktion im Meppener Stadtrat hat sich bei der Freilichtbühne Meppen über deren Arbeit und Geschichte, sowie die gewünschte Überdachung von Vorsitzenden Jürgen Lilge und Vorstandsmitglied Nothard Kaßburg informieren lassen.

Auf der im November 1950 gegründeten Freilichtbühne, die bereits im Jahr 1951 den Spielbetrieb aufnahmen, sahen in diesem Jahr rund 38.000 Zuschauer das Kinderstück „Ronja Räubertochter“ sowie das Musical „The Addams Family“. Doch auch jetzt ruhen die vielen Ehrenamtlichen der Freilichtbühne Meppen nicht. So laufen bereits die Castings für die kommende Saison, denn bereits im Januar stehen die ersten Gesangs- und Tanzproben in der Klause hinter der Bühne auf der Programm.

Aktuell beschäftigten sich die Verantwortlichen auch mit der Zuschauerzahl. So sei diese aufgrund des trockenen Sommers in diesem Jahr sehr positiv gewesen, allerdings gab es in den vorherigen Jahren viele Schwierigkeiten und Zuschauerschwankungen aufgrund der starken Abhängigkeit des Spielbetriebs vom Wetter. Immer wieder mussten Vorstellen ausfallen oder aufgrund des Wetters abgebrochen oder unterbrochen werden. Auch fehle für Veranstalter und Schulen die Planungssicherheit weshalb eher andere Bühnen angefahren würden.

Daher spreche man sich nun für eine Überdachung aus, welches die Bühne und den Zuschauerraum vor Regen schützen solle und zudem an sonnigen Nachmittagen Schatten spenden könne, so Lilge. Dabei habe sich der Vorstand der Freilichtbühne viele Lösungen auf anderen Bühnen angeschaut. Ziel sei es, trotz der Überdachung, das Flair der im Wald liegenden Bühne zu erhalten und weiterhin eine gute Akustik gewährleisten zu können.

So hoffen die Verantwortlichen in Zukunft die Auslastung deutlich steigern zu können und den Zuschauern ein noch größeren Komfort bieten zu können.

Dabei ist es aus Sicht der CDU positiv, dass bei der von der Freilichtbühne Meppen angestrebten Lösung eine Dachkonstruktion favorisiert werde, die nicht gedrungen wirke und die Atmosphäre einer Freilichtbühne die in Mitten eines Waldes liegt, erhalten bleibe.

Die CDU-Fraktion steht den weiteren Planungen zur Überdachung der Freilichtbühne positiv gegenüber und unterstützt dieses Bestreben. „Natürlich ist eine ansprechende Überdachung, die alle Anforderungen erfüllt nicht für umsonst zu haben, aber wir halten die Unterstützung der Freilichtbühne, die einen wesentlichen Beitrag zum kulturellen Sommer für Meppen und die Region biete, für sehr wichtig“, so der CDU-Vorsitzende Arne Fillies.

Auch Fraktionsvorsitzender Karl-Heinz Tallen hob die Bedeutung der Bühne für die Region hervor und unterstrich, was für hochwertige Aufführungen hier mit vielen Emsländern ein jedes Jahr auf die Bühne gebracht würden.”

Quelle: Presseerklärung, CDU in Meppen, 15.11.2018

Fotos: CDU in Meppen